Kontakt
Cafeteria

Brand­schutz im Trocken­bau

Wir von Wilhelm Preiss GmbH aus Schwäbisch Gmünd kümmern uns um baulichen Brand­schutz mit modernen Trocken­bau­elementen.

Halle

Damit kein Brand entsteht, der sich aus­breiten und verhee­renden Schaden anrichten kann, gilt es, sowohl bei Neu­bauten als auch bei Verände­rungen an Bestands­gebäuden die Anforde­rungen an den vorbeu­genden, bau­lichen Brand­schutz umzu­setzen. Diese lassen sich auch mit modernen Trocken­bau­systemen realisieren.


Sie benötigen einen Fach­mann? Dann verein­baren Sie einen Termin mit uns!


Das Thema Brandschutz ist äußerst komplex und bedarf eines enormen Fach­wissens. Schon ein einziger Schwach­punkt, kann im Brandf­all zur Katas­trophe führen. Jegliches Risiko ist dabei selbst­redend zu vermeiden, damit Menschen­leben nicht aufs Spiel gesetzt und Sach­werte geschützt werden.

Geprüfte Konstruk­tionen

Um im Brandfall eine Brand­ausbrei­tung zu vermeiden, wurden von der Industrie zahl­reiche Systeme und geprüfte Konstruk­tionen entwickelt:

Als da wären Rauch- und Wärme­abzugs­anlagen, Sprinkler­systeme und Feuerlösch­anlagen. Aber auch für Hand­werker im Innen­ausbau bietet die Trockenbau­industrie zah­lreiche Produkte und Konstruk­tions­möglich­keiten, die helfen, Ihnen mehr Sicherheit zu geben.

Ob Trennwände mit Feuerschutz­platten, selbst­ständige Decken oder Brandwände, Schacht­wände, Wohnungs­trenn­wände oder Brand­schutz­decken – für alle Anforde­rungen sind Systeme mit unter­schied­lichen Feuerwider­stands­klassen erhältlich, die dazu beitragen, eine Brand­ausbreitung zu vermeiden.

Gips ist nicht brennbar

Besonders vorteil­haft wirkt sich natürlich die Tat­sache aus, dass der Gips der im Trocken­bau verwen­deten Gips­platten an sich schon ein nicht­brennbarer Bau­stoff ist und sich daher perfekt für Konstruk­tionen mit Brand­schutz­anforde­rungen eignet.

Was ist vorbeu­gender bau­licher Brand­schutz?

Mit den Maß­nahmen des vorbeu­genden baulichen Brand­schutzes soll die Ent­stehung bzw. die Aus­breitung eines Feuers vermieden werden. Daraus ergeben sich spezi­fische Anforde­rungen an:

  • Nichtbrenn­barkeit von Bau­stoffen
  • Feuerwiderstands­dauer von Konstruk­tionen
  • Dichtigkeit von Wand- und Decken­öffnungen
  • Ausbildung von Rettungs­wegen

Wenn Sie unsere Unterstützung beim baulichen Brand­schutz benötigen, nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern.


Markenhersteller in diesem Bereich

Informieren Sie sich hier über die Produkte folgender Hersteller:

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG